Eingeschränkter Praxisbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie

Liebe Patienten,

ich habe einen Versorgungsauftrag und den nehme ich ernst und wahr. Da Kliniken zunehmend Kapazitäten für die Behandlung von Corona Patienten schaffen müssen möchten wir Sie derzeit bitten nicht dringliche Termine, die auch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen können mit Respekt auf Patienten mit akuten Schmerzen oder Notfällen zu verschieben. Dies gilt insbesondere für Routinejahreskontrollen, zum Beispiel nach Implantation eines künstlichen Gelenkes. Vor allem ältere Patienten und Patienten mit vielen Vorerkrankungen (Risikopatienten) sollten zu ihrem eigenen Schutz nur in wirklichen dringenden Fällen ihren Termin wahrnehmen.

Als Alternative bieten wir Ihnen eine Telefon-Sprechstunde an, bei der wir Sie beraten können. Vieles kann aus der Ferne geklärt werden. Nutzen Sie dieses Angebot und schreiben Sie uns eine Mail unter praxis@chirurgie-orthopaedie-michel.de oder nutzen Sie unser Kontaktformluar. Vergessen Sie bitte nicht, uns eine Rückrufnummer (Festnetz und mobil) mitzuteilen, sodass wir Sie auch erreichen können.

Für Ihre Sicherheit wird alles getan. Für Patienten mit Termin wird ständig daran gearbeitet, Kontakte in der Praxis soweit möglich zu reduzieren. Die Abstände zwischen den Terminen haben wir auseinandergezogen. In aller Regel können wir gewährleisten, dass Sie zum Termin (meist ohne nennenswerte Wartezeiten) direkt behandelt werden. Die Bestuhlung im Wartezimmer ist auseinander gezogen. Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Praxis Ihre Hände an den bereitgestellten Desinfektionsplätzen. Halten Sie sich an die Abstandsmarkierungen in der Praxis. Geben Sie niemanden die Hand und vermeiden Sie unnötigen Körperkontakt.

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter bitten wir Sie eindringlich bei verdächtigen Symptomen wie Unwohlsein, Fieber, Husten, Atemnot oder Geschmacksverlust oder Aufenthalt in einem Risikogebiet innerhalb der letzten zwei Wochen die Praxis nicht zu betreten und sich umgehend telefonisch bei Ihrem Hausarzt zu melden. Im Anschluss helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter!

Bitte bringen Sie eine Begleitperson nur mit in die Praxis, wenn diese für ihre Behandlung dringend erforderlich ist. Das betrifft Kinder, Menschen die hilfsbedürftig sind oder Menschen die eine Übersetzung brauchen.

In der gesamten Praxis besteht die Pflicht, einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

Wir bitten Sie darüber hinaus die Praxis primär per E-Mail zu kontaktieren, um die Telefonleitungen frei zu halten. Bitte sehen Sie davon ab, die Praxis aufgrund von Terminvereinbarungen, Rezeptwünschen oder ähnlichem zu betreten. Helfen Sie uns unnötige Kontakte in der Praxis zu vermeiden. Auch hier kann das Meiste per Mail, Post und Rückruf erledigt werden.

Patienten mit Termin für eine Operation
Wir werden den OP-Betrieb insbesondere für dringende Fälle, wie z.B. eingeklemmte Meniskusschäden, Schwellungszuständen der Gelenke oder akute Schmerzzustände weiter am Laufen halten, solange Ihre Nachsorge gesichert ist. Wie stehen in engem Kontakt mit Physiotherapeuten, die ihrerseits wiederum Termine freihalten, um die Versorgung zu garantieren. Im Vordergrund steht aber die Gewährleitung der Versorgung von Patienten, die einer intensivmedizinischen Betreuung bedürfen. Patienten mit vereinbarten OP-Terminen müssen in der jetzigen Zeit damit rechnen, auch kurzfristig einen vereinbarten Termin abgesagt bzw. verschoben zu bekommen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Eine abschließender Appell an alle:

Bitte halten Sie sich an die offiziellen Vorgaben, bleiben Sie zu Hause, meiden Sie soziale Kontakte, halten Sie Abstand, geben niemand die Hand und waschen sich mehrmals am Tag die Hände länger als 20 Sekunden mit Seife. Sie schützen hiermit nicht nur sich, Ihre Liebsten, sondern auch Risikopatienten und medizinisches Personal und helfen dabei die medizinische Versorgung aufrecht zu erhalten. Jeder Einzelne kann mit dazu beitragen, dass die Anzahl der Neuinfektionen abnimmt, sich die für uns alle einschneidende Zeit verkürzt und die zu erwartenden dramatischen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen weniger dramatisch ausfallen. Es kommt auf jeden von uns allen an...

Bleiben Sie gesund!

Ihr Dr. med. Andreas Michel mit Team